Ein Schlüssel in der Feinraumarbeit ist zweifellos die Arbeit mit Rosenwasser. Darum finden Sie hier alles über Reinigen mit Rosenwasser und wir stellen auch ein neues Rosenwasser vor, das beste, das wir je hatten. „Neu mit einem kompakten Anwenderblatt“

Anwenderblatt Rosenwasser

Reinigen von Räumen mit Rosenwasser  Wie, wo, was?
Einleitung

seit 30 Jahren ist die Arbeit mit Rosenwasser in Räumen eines der zentralen gestalterischen Mittel in meinem Raumschaffen. Nichts ist leichter und einfacher und wandelt Räume nachhaltiger.

Räume reinigen mit Rosenwasser, das mag für den einen oder anderen seltsam klingen oder gar etwas abgehoben. Ganz und gar nicht abgehoben sind aber die Wirkungen, die, wie unten beschrieben, für jeden und jede nachvollziehbar sind, z.B. wenn es einem in neuen Räumen schlecht ist und man Atemprobleme usw. kriegt oder wenn Räume nach Renovationen stinken und dies nach der Behandlung weg ist. So hat dann diese neue „Technik“ schon sehr vielen geholfen, andere freuen sich einfach daran, geniessen es, denn das Reinigen selbst ist eine sehr, sehr schöne Tätigkeit, für die der eine oder die andere durchaus Feuer fangen kann. Verständlich also, dass immer mehr Kunden nach Reinigungen mit Rosenwasser fragen. So habe ich mich durchgerungen und mit meinen Mitarbeitern die wichtigsten Eckpunkte bei der Arbeit mit Rosenwasser zusammengetragen. Sie stehen  jetzt in diesem kleinen „Manual“ zu Verfügung, es soll Ihnen zeigen, wo Arbeiten mit Rosenwasser sinnvoll sind und wie wir diese am besten ausführen.

Carlo Vagnières im November 2016

Da dieser Teil zu meinem künstlerischen Schaffen gehört, findet Ihr den Beitrag auf meiner eigenen Homepage carlovagnieres.ch

 

Rosenwasser braucht man:

  • Bei Hausübernahmen
  • Bei Wohnungsbezügen
  • Im Hotelzimmer
  • Wenn man sich einen teuren Anstrich sparen möchte
  • Wenn mit zweifelhaften Mitteln „gereinigt“ wurde
  • Nach Neuanstrichen mit nicht natürlichen Farben
  • Vor und nach Sitzungen oder Patientenbehandlungen
  • Zum Neutralisieren von Gerüchen und chemischen Abgasungen nach Bautätigkeiten
  • Bei stark belasteten Räumen und Häusern in Zusammenhang mit Übelkeit, Schwindel,
  • Bei Raumbedingten Atembeschwerden und Kopfschmerzen, die man vor einer Intervention nicht hatte
  • Für den regelmässigen Einsatz ins Wischwasser
  • Um neue Kleider (auch Secondhand) zu „deprogrammieren“
  • Am Flugzeugsitz vor dem Flug
  • Im neuen Autointerieur
  • In der Küche
  • In der Kosmetik
  • Als Heilmittel

Mehr Erfahren: Rosenwasser Anwenderblatt

Wunderbares neues Rosenwasser!

Nach sehr langem Suchen haben wir in Persien ein „Bio-Bergrosenwasser“ gefunden,

das für unsere Raumarbeit keinen Wunsch offen lässt.

Siehe Artikel:  Rosenwasserprodukte und Preise

 

 

29. November 2016