Die „feinraum – Kalklinie“ von feinst bis fein zu Farbe

Allgemein

feinraum arbeitet aus Qualitätsgründen ausschließlich mit Sumpfkalk.

Unsere Produkte sind titanweissfrei!  

Titanweiss ist  seit 2021 zeichnungspflichtig, da kanzerogen. Mit diesem Schritt konnten wir viel Energie und CO2 sparen.

 

Stucchino Art. Nr. 500

Der Superfeine (der Feinste), den man auf Hochglanz bringen kann, der aber auch seidenmatt sehr schön ist.

Marmornino Art. Nr. 501

(etwas weniger fein als der Stucchino) Ein super einfach zu verarbeitendes Produkt. Wir verwenden ihn auch anstelle eines Weissputzes. Oft auch bei Renovationen zB. wenn der Kunde einen intakten Abrieb egal welcher Art (Plastik, Kalk, Gips) mit super starker  Haftung hat, bringen wir ihn mit unserer Kalkhaftbrücke  auf den alten Verputz auf. Auf gleichmässig saugende Untergründe kann der Marmorino nach einem

Vorversuch auch ohne Haftbrücke aufgebracht werden. Marmorino ist sehr hell, er kann mit unseren kalkechten Pigmenten eingefärbt werden und matt, geglättet mit Seidenglanz oder nach Wunsch auch glänzend (mit unserer Seifenüberarbeitung) verarbeitet werden.

Farbtöne:

Im hellen und klassischen Pastellbereich mit allen kalkechten Pigmenten und Steinmehlen einfärbbar.

Ein Farbton kann selbst oder durch uns gemischt werden. Volltöne und dunkle Farben sind auf Anfrage möglich.

Fino Art. Nr. 502

Er ist etwas weniger fein als der Marmorino und hat einen wunderschönen Naturton, der fast überall passt, neutral mit einem leicht warmen Einschlag. Der Erfolg dieses Materials beruht auf seiner einzigartigen Struktur und dem Farbton, der sich mit fast allem verbinden kann.

Seine Oberfläche kann matt, geglättet mit Seidenglanz oder nach Wunsch auch glänzend (mit unserer Seifenüberarbeitung) verarbeitet werden. 

Stucco di Pietra Jura 0- 0.5mm Art. Nr. 506.1

Und schliesslich der Jura 0- 0.5mm, unser meistverkauftes Baby. Er kann in allen Stufen von matt bis glänzend verarbeitet werden und ist einfach in der Handhabung. Unsere Erfahrung zeigt, dass er am schönsten matt passt. 

Bei ihm, wie beim Fino, ist der Naturfarbton und die Oberflächensprache „der Renner“. NEU wird er erlebt, weil man einen Stucco (einen „Gepressten“) hat, der auch den Sand und die Lebendigkeit des Materials zeigt. Das ist neu und kommt gerade deshalb sehr gut an.

Das sind unsere vier feinen „Verputze“ auf jeden Sumpfkalk- oder Lehmputz. Oder wie oben erwähnt auch auf gut haftende, bestehende Untergründe oder auf unsere Haftbrücke sogar auf sehr gut haftende alte Dispersionsanstriche..

Sumpfkalkhaftbrücke superstrong Art. Nr. 317.1

Sie lässt sich auf jeden Mischuntergrund auftragen, ohne dass sich die Untergründe später auf der fertigen Oberfläche abzeichnen.

Superstrong ist ganz einfach mit dem Roller aufzutragen.Sie besteht aus Sumpfkalk, Mineralien, alkalibeständiger Zellulose, Kalk,-Sand und Kasein, welches erst vor dem Verarbeiten beigemischt wird.

Und noch die Farblinie:

 

Kalkfarbe Art. Nr. 315

Es gibt sie seit 1993 und ist unsere meistverkaufte Farbe. Sie geht auf allen haftenden Wand- und Deckenfarben (mit Ausnahme Hochglanzdispersion). Die Superstrongvariante (mit Quark oder Kasein) geht auf allen Untergründen (auf Hochglanzdispersion muss ein Testversuch durchgeführt werden). Nichthaftende Untergründe und Leimfarben müssen erst entfernt werden.

Die Kalkfarbe zeichnet sich durch eine echte Kalkoptik aus, denn sie ist frei von Titanweiss.

Gerne setzen wir sie in Denkmal-geschützten Objekten ein, wenn „al secco gearbeitet werden soll.

Die Kalkfarbe kann auch auf bestehende oder neue Fassaden gestrichen werden.

Für Fassaden ist jedoch ein Vorversuch unerlässlich und nur mit unserer Expertise wird die Kalkfarbe für Fassaden freigegeben. 

Farbtöne:

Im hellen und klassischen Pastellbereich mit allen kalkechten Pigmenten und Steinmehlen einfärbbar.

Ein Farbton kann selbst oder durch uns gemischt werden. Volltöne und dunkle Farben sind auf Anfrage möglich.

Kalkschlämmmanstrich Art. Nr. 318

Ist ein Sumpfkalkausgleichsanstrich für raue Untergründe, wenn eine grobe Oberflächenstruktur ausgeglichen werden soll. Auch sie gibt es in der Superstrongvariante für Fassaden oder Treppenhäuser.

Sumpfkalkstreichverputz Art. Nr. 508  

Geeignet, wenn die Wand nicht flach ist, Steine enthält oder sonst ein Relief hat.

Er ist ein Verputz, der mit der Farbbürste 1 bis 2x gestrichen wird zB. dann, wenn der Form einer nicht geraden Wand gefolgt werden soll. Die schönste Oberfläche entsteht, wenn der Schlussanstrich mit dem Kalkschlämmmanstrich Art. Nr. 318 ausgeführt wird.

Farben allgemein:

Der Jura und Fino leben von einem neutralen, leicht ins Warme spielenden speziellen Farbton, der sich mit sehr vielen Farben familiarisiert. Das ermöglich sehr viele Farbgestaltungen und ergänzt sich farblich gut mit Textilien und Mobiliar.

Wir sind Gestaltungsprofis. Sie können uns jederzeit kontaktieren auf: anfrage@feinraum.ch 

 

5. Mai 2022

Hier entsteht die Bemusterung der Kalklinie